ESG
Die Globale ESG-Studie 2022 von Capital Group

 


Viele Investoren denken darüber nach, wie sie bei ihren Anlageentscheidungen ökologische, soziale und governancebezogene (ESG)Kriterien berücksichtigen können. In dieser, unserer zweiten, jährlichen ESG-Umfrage haben wir über 1.100 Investmentexperten befragt: darunter Finanzberater, Consultants und Intermediäre.  Das Ergebnis ist eine umfassende Studie mit detaillierten ESG-Erkenntnissen, Einschätzungen neuer Trends und Meinungen zum Thema ESG-Regulierungen.

IM ÜBERBLICK

  • Die ESG-Integration ist nach wie vor die meistgenutzte Strategie in der Praxis, gefolgt von Themenanlagen und Impact Investments.
  • Der Zugang zu ESG-Daten ist für Investoren eine besondere Herausforderung. Tatsächlich sind fehlende verlässliche ESG-Daten eine der größten Hürde für ESG-orientiertes Investieren.
  • Greenwashing hielten diesmal weniger Investmentexperten für ein wesentliches Problem als 2021, aber zugleich steigt die Angst vor Vertriebsskandalen im Zusammenhang mit Greenwashing.
  • Die Probleme mit uneinheitlichen Ratings unterstreichen, wie wichtig aktive Manager sind, die Fundamentalanalysen nutzen, um ESG-Chancen und Risiken zu erkennen. 

 


Die Globale ESG-Studie der Capital Group

Lesen Sie hier die ganze Studie 

Hier finden Sie einen Kurzüberblick über die Ergebnisse

Hier können Sie das PDF der ESG-Studie 2021 2021 herunterladen.

Die größten Hürden für ESG-Investments


Jessica Ground, Global Head of ESG, erläutert, warum fehlende einheitliche und verlässliche Daten noch immer die größte Herausforderung für Investmentexperten auf der ganzen Welt ist.


 



Learn more about
ESG