Who put the ‘CI’ in MSCI? | Capital Group
Capital Group

  • UNSERE STRATEGIEN
  • WIE MAN INVESTIERT
  • INVESTMENT- PERSPEKTIVEN
  • ÜBER CAPITAL

Nilly Sikorsky, über 40 Jahre Portfoliomanagerin bei Capital, stellt 1973 Daten für die Capital International World Indizes zusammen.


Woher kommt das „CI“ in MSCI?

Die MSCI-Indizes von MSCI Inc. sind eine der bekanntesten Marken der Investmentindustrie. Aber vielen ist nicht bewusst, dass sie auf die Capital Group zurückgehen – einen der ältesten und grössten Investmentmanager der Welt.

 

In den frühen 1960er Jahren ging Capital nach Europa und eröffnete unter dem Namen Capital International eine Niederlassung in Genf. Hier entwickelten wir die Indizes, die später zu den Morgan Stanley Capital International Indizes wurden – zunächst als ein internes Hilfsmittel für unseren innovativen internationalen Investmentansatz.

 

Die MSCI-Indizes werden jetzt von MSCI, Inc erstellt.

“Wir waren davon überzeugt, dass es unseren Kunden langfristig nützt, wenn sie Unternehmen mit internationalen Wettbewerbern vergleichen können – und nicht nur mit Unternehmen aus dem gleichen Land.“

Nilly Sikorsky
ehem. Portfoliomanagerin bei Capital

Ein Investmentpionier ...

Gegründet in Los Angeles während der grossen Depression, hat die Capital Group heute über 85 Jahre Erfahrung im Management von Portfolios für Privatanleger und institutionelle Investoren. Seit wir 1953 erstmals ausserhalb der USA anlegten, unterscheiden wir uns von unseren Wettbewerbern durch unseren innovativen internationalen Investmentansatz. Heute managt die Capital Group über 2,0 Billionen US-Dollar

... mit einer Vision für seine Kunden

In den frühen 1960er Jahren führte unser Konzept zu einer bahnbrechenden Idee: internationale Sektorindizes.

Damals wuchsen die nationalen Volkswirtschaften gerade erst zusammen“, sagt Nilly Sikorsky, über 40 Jahre Portfoliomanagerin bei Capital. Sie hat an der Entwicklung des Capital International World Index und des Capital International Europe, Australia and the Far East (EAFE) Index mitgearbeitet, den Vorläufern von MSCI World und MSCI EAFE. „Wir waren davon überzeugt, dass es unseren Kunden langfristig nützt, wenn sie Unternehmen mit internationalen Wettbewerbern vergleichen können – und nicht nur mit Unternehmen aus dem gleichen Land.” Um dies zu beweisen und um zu messen, ob unser Konzept Mehrwert schaffen kann, legten wir die Capital International World Indizes auf. Mit dem Verkauf an Morgan Stanley 1998 wurden sie zu den heutigen MSCI Indizes

Investieren mit globaler Perspektive

Unser Ansatz, Unternehmen mit internationalen Wettbewerbern zu vergleichen, ist heute wichtiger denn je. Er blieb daher grundlegend für die Anlagephilosophie von Capital. „Unsere Investmentspezialisten besuchen jedes Jahr tausende von Firmen weltweit, um sich ein genaues Bild zu machen“, sagt Nilly Sikorsky. „Sie konzentrieren sich auf bottom-up Titelselektion, denn sie wollen die besten Unternehmen finden – und nicht einfach nur die nächstgelegenen. Deshalb haben wir die World Indizes aufgelegt und managen noch heute alle Portfolios nach den Grundsätzen von damals.“

Früher wurden die Indexdaten nicht elektronisch, sondern in der Capital International Perspective veröffentlicht.

Wollen Sie mehr erfahren?

Capital Group ist einer der erfahrensten und grössten Investmentmanager der Welt und managt Multi-Asset-, Aktien- und Obligationenstrategien. Seit 1931 hat Capital Group nur ein Ziel: überdurchschnittliche, stabile Erträge für langfristige Investoren zu erzielen.

MEHR ERFAHREN
Unsere Geschichte
  • 1931

    Gründung während der grossen Depression

  • 1953

    Weltweites investieren

    1958

    Vermögensverwaltung nach dem Capital SystemSM

  • 1962

    Erste Europa-Niederlassung in Genf

    1965

    Entwicklung internationaler Indizes, aus denen später die MSCI-Indizes wurden

  • 1979

    Niederlassung in London

  • 1982

    Niederlassung in Tokio, später auch in Hongkong (1983) und Singapur (1989)

    1986

    Weltweit erster EmergingMarket-Aktienfonds

  • 2008-2009

    Research-Niederlassungen in Peking und Mumbai eröffnet

  • 2011-2015

    Expansion in Europa und Asien (7 neue Niederlassungen)

    2015

    Einführung unserer seit Jahren bewährten Publikumsfonds der American-Funds-Reihe1 in Europa und Asien

    2019

    Total $2.1 Billionen AuM

     

    1Die American Funds sind außerhalb der USA nicht zum Vertrieb zugelassen.

Wir haben dieselben Ziele wie langfristige Investoren.

Unsere Anlagephilosophie ist eindeutig: Wir wollen das tun, was unseren Investoren nützt. Um das Kapital zu schützen, haben wir die Risiken genau im Blick. Bei unseren Entscheidungen denken wir langfristig – denn wir glauben, so am besten überdurchschnittliche Langfristergebnisse erzielen zu können.

 

Erfahrene Spezialisten mit einem gemeinsamen Konzept

 

Dauerhaft und stabil – durch Erfahrungen aus vielen Marktzyklen

26% unserer Portfoliomanager haben den schwarzen Montag im Oktober 1987 erlebt.
 
58% unserer Anleihemanager kennen den ObligationenmarktCrash 1994 aus eigener Erfahrung.
 
100% unserer Portfoliomanager haben über zehn Jahre Investmenterfahrung.

Umfassendes internationales Research ist unsere Basis

Globales und lokales Know-how

Investorenbedürfnisse mit fokussierten Strategien erfüllen

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE STRATEGIEN

 
Dieses Dokument dient nur der Information. Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung am Tag der Veröffentlichung wieder. Sie entspricht möglicherweise nicht der Meinung anderer Mitarbeiter der Capital Group oder ihrer Tochtergesellschaften. Diese Informationen sind weder als umfassend noch als Anlageberatung zu verstehen.
Alle Daten per 31. Dezember 2019. Quelle: Capital Group
Die Unternehmen der Capital Group managen Aktien in drei Einheiten, die ihre Anlageentscheidungen autonom treffen und unabhängig voneinander auf Hauptversammlungen abstimmen. Die Anleihenexperten sind für das Anleihenresearch und das Anleihenmanagement im gesamten Unternehmen verantwortlich. Bei aktienähnlichen Anleihen werden sie aber ausschließlich für eine der drei Aktieneinheiten tätig.