Höhere laufende Erträge - neu gedacht

Lösungen für laufende Erträge, wenn die Zeiten schwierig und die Zinsen niedrig sind

WARUM KÖNNTE DAS INTERESSANT SEIN?

Stabile Ertragsquellen

Wir schätzen Anleihensektoren, die stabile Renditen bieten und meiden illiquide Sektoren.

 

UNSER ANSATZ

Laufende Erträge – Anleihe für Anleihe


Genaues Verständnis jeder Chance auf laufende Erträge durch intensive Fundamentalanalysen.

 

UNSERE LÖSUNGEN

Anlagen in Papier mit hohen laufenden Erträgen, die zur langfristigen Allokation passen

 

Renditen sind nicht alles. Man muss das optimale
Risiko-Ertrags-Profil erkennen.

Anleihenportfoliomanagerin Kirstie Spence erläutert den besonderen Anleihenansatz der Capital Group und erklärt, warum er vor allem für die Emerging Markets relevant ist.


Stabile Ertragsquellen

Emerging-Market-Anleihen und High Yield bieten attraktive und stabile Renditechancen, auch wenn die Zinsen längere Zeit niedrig bleiben. Stabile Erträge sind in vielen Marktsituationen möglich, ohne dass man auf Emittenten mit geringerer Kreditqualität und weniger liquide Sektoren ausweichen muss.

Ein bewährter Ansatz, der in unterschiedlichen Marktsituationen hohe stabile laufende Erträge erzielt hat.

Beispiel: Renditen des Capital Group Global High Income Opportunities (GHIO) und von ausgewählten Staatsanleihen
Das Portfolio investiert vornehmlich Emerging-Market-Anleihen und High Yield.

Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse. Nur zur Illustration.
Stand 31. Dezember 2020.
1. Laufende Rendite: Quotient aus den Gesamterlösen des Fonds nach Abzug von Quellensteuern (und vor Abzug von Managementgebühren und Kosten) und dem durchschnittlichen Nettovermögen der letzten zwölf Monate. Quelle: Capital Group
2 Spot-Rendite 2-jähriger US-Treasuries Quelle: Bloomberg
3 Spot-Rendite 2-jähriger deutscher Staatsanleihen Quelle: Bloomberg
4 Spot-Rendite 2-jähriger japanischer Staatsanleihen Quelle: Bloomberg


Laufende Erträge – Anleihe für Anleihe

Renditezahlen sagen wenig aus, wenn das Risiko größer ist als die Belohnung. Unser besonderer Einzelwertprozess profitiert von der engen Zusammenarbeit der Aktien- und Anleihenanalysten. Jede Anleihe wird gesondert betrachtet. Renditemaximierung ohne Betrachtung der Fundamentaldaten oder Top-Down-Entscheidungen sind nicht unsere Sache.

Shannon Ward
Portfoliomanagerin

 

"Unsere Teams für Emerging-Market-Anleihen und High Yield nutzen systematisch die globale Präsenz der Capital Group. Wir haben Expertenteams aus Analysten und Portfoliomanagern für bestimmte Assetklassen und arbeiten eng mit unseren Kollegen aus dem Aktien- und dem Investmentgrade-Anleihenbereich zusammen. Bei Investmententscheidungen arbeiten wir häufig assetklassenübergreifend.“

Einzigartige Erkenntnisse und Ergebnisse durch die Zusammenarbeit der mehrerer Teams

Beispielsweise hat sich Thomas mit seinen Credit- und Aktienkollegen beraten und den Emerging-Market-Händler hinzugezogen, bevor er für das Researchportfolio in mexikanische Lokalwährungsanleihen investiert hat.

Nur zur Illustration. Die Informationen sind weder als umfassend noch als Beratung zu verstehen. Diese Angaben dienen nur der Information. Sie sind kein Angebot, keine Aufforderung und keine Empfehlung zum Kauf oder zum Verkauf der hier erwähnten Wertpapiere.

Analyst für Staatsanleihen

Thomas Kontchou
Staatsanleihen Lateinamerika

Erstellt Fundamentalanalysen auch auf Grundlage persönlicher Gespräche mit politischen Entscheidern und CEOs großer Unternehmen,

nutzt Aktienanalysen,um sich ein vollständiges Bild zu machen

Andrei Margarit
Aktienanalyst

Verantwortlich für Industrie, Telekommunikation und Versorger (Mexiko)

Arbeitet mit seinen Credit-Kollegen zusammen

Andrea Montero
Investmentgradeanleihen-Analystin 
Energie

Händler

Javier Martinez Mariscal
Händler (Emerging Markets)


Anlagen in Papier mit hohen laufenden Erträgen, die zur langfristigen Allokation passen

Die Begrenzung des Risikos auf ein vernünftiges Niveau ist für unsere Kunden genauso wichtig wie Mehrertrag. Mit einem mehrstufigen Prozess, bei dem Investment-, Prozess- und Strategierisiken berücksichtigt werden, und in Zusammenarbeit mit einer Risk and Quantitative Solutions Group (RQS) erkennen und steuern größere Risiken in unseren Portfolios.

Robert Neithart
Portfoliomanager

 

“Wir lassen uns von unserer Portfolio Strategy Group zur Konjunktur und zu den Anleihenmärkten beraten und nutzen die Einschätzungen des RQS-Teams zu Assetklassenrisiken und zur Portfoliokonstruktion. Durch diese enge Zusammenarbeit kommen zahlreiche Informationen zusammen, die wir für die Portfoliopositionierung nutzen.“

Unsere Portfolios bestehen aus Aktien, die uns auf Grundlage von fundamentalen Analysen besonders überzeugen.

Anleihenportfoliomanager Robert Neithart erklärt die Vorteile eines flexiblen Ansatzes für Emerging-Market-Anleihen und High Yield.


Höhere laufende Erträge – neu gedacht mit den  Strategien der Capital Group

Die Informationen zum Index dienen nur zur Erläuterung und zur Illustration. Der Fonds ist ein aktiv gemanagter UCITS. Er orientiert sich an keiner Benchmark.

Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse.

Stand 28. Februar 2021. Quelle: Capital Group
Das gezeigte Rating ist das jeweils höhere der Ratings von S&P, Moody‘s und Fitch der am stärksten gewichteten Emission.

Berechnung: Rendite über 12 Monate gemessen an den laufenden Erträgen des Fonds (nach Abzug von Quellensteuer und vor Abzug von Gebühren) geteilt durch das Nettogesamtvermögen.
Bei der effektiven Duration ist berücksichtigt, dass die erwarteten Cashflows abhängig von den Zinsen schwanken. Sie wird als Gesamtlaufzeit in Jahren ausgedrückt.
Die Aufteilungen nach Wertpapierarten und Ratings werden sich vermutlich im Zeitablauf ändern und sind nicht garantiert.


 

Risikofaktoren, die vor einer Anlage zu beachten sind

  • Diese Broschüre ist weder Anlageberatung noch eine persönliche Empfehlung.
  • Der Wert und Ertrag von Anlagen können schwanken, so dass Anleger ihr investiertes Kapital ganz oder teilweise verlieren können.
  • Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse.
  • Wenn Ihre Anlagewährung gegenüber der Währung aufwertet, in der die Anlagen des Fonds denominiert sind, verliert Ihre Anlage an Wert. Dem soll mit einer Währungsabsicherung entgegengewirkt werden, aber der Erfolg der Absicherungsstrategie wird nicht garantiert.
  • Der Verkaufsprospekt – zusammen mit den anderen nach dem Recht des jeweiligen Landes ggf. erforderlichen Dokumenten – nennen zusätzliche Risiken. Je nach Fonds können dazu auch die Risiken von Anlagen in Emerging Markets und/oder High-Yield-Anleihen zählen. Emerging-Market-Anlagen sind volatil und können illiquide sein.

Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung am Tag der Veröffentlichung dieses Dokuments wieder. Sie entspricht möglicherweise nicht der Meinung anderer Mitarbeiter der Capital Group oder ihrer Tochtergesellschaften.

Die Unternehmen der Capital Group managen Aktien in drei Investmenteinheiten, die ihre Anlageentscheidungen autonom treffen und unabhängig voneinander auf Hauptversammlungen abstimmen. Die Anleihespezialisten sind für das Anleihenresearch und das Anleihemanagement im gesamten Unternehmen verantwortlich. Bei aktienähnlichen Anleihen werden sie aber ausschließlich für eine der drei Einheiten tätig.