Geschichte und Grundsätze | Capital Group
Capital Group

  • FONDSCENTER
  • WIE MAN INVESTIERT
  • ÜBER CAPITAL

Geschichte und Grundsätze

Seit über 80 Jahren hat Capital eine konsequente Investmentphilosophie – eingeführt von JB Lovelace, der das Unternehmen während der großen Depression gründete:

  • Kaufe Wertpapiere von Qualitätsunternehmen zu vernünftigen Preisen.
  • Analysiere ein Unternehmen vor einer möglichen Investition genau, um seinen wahren Wert zu erkennen.
  • Achte stets auf Ehrlichkeit und Integrität.

Mit diesen Grundsätzen wurde Capital zu einem der größten Investmentmanager weltweit.

  • ac_1931.jpg

    Gründung während der großen Depression

    Zwei Jahre nach dem Schwarzen Freitag 1929 kämpften die USA mit der schlimmsten Depression ihrer Geschichte. Über 40% der amerikanischen Banken mussten schließen, und einer von vier Amerikanern war arbeitslos. In dieser dunklen Zeit gründete der Investmentspezialist Jonathan Bell Lovelace in Kalifornien sein eigenes Unternehmen. Er hatte seine Analysetechniken in den Goldenen Zwanzigern bei einer Detroiter Investmentgesellschaft verfeinert. Jetzt wollte er ein Investmenthaus gründen, das auf Werte, solide Analysen und langfristiges Denken setzt. Denn genau damit war es ihm gelungen, den schlimmsten Folgen des Börsenkrachs zu entgehen.

  • ac_1953.jpg

    Weltweites Investieren


    Als eines der ersten Investmenthäuser legt Capital weltweit an. Das erste Investment außerhalb der USA war der Ölkonzern Royal Dutch, später Royal Dutch Shell. Die Grundsätze unseres internationalen Ansatzes von damals sind heute wichtiger denn je: Anlagen in das größtmögliche Anlageuniversum ermöglichen überdurchschnittliche und stabilere Investmenterträge.

  • ac_1958.jpg

    Ein eigener Investmentprozess


    Capital entwickelt einen Investmentansatz, der Teamarbeit mit individueller Verantwortung kombiniert, das Das Capital System℠. Weil wir das Portfoliovermögen auf mehrere Portfoliomanager aufteilen, kann jeder unserer Manager mit dem Capital System℠ seine größten Überzeugungen umsetzen. Ziel dieses disziplinierten und zugleich flexiblen Prozesses ist Volatilitätsbegrenzung. Das sorgt für Kontinuität im Portfoliomanagement und bietet die Chance auf höhere langfristige Erträge.

  • ac_1965.jpg

    CI wird Teil von MSCI


    Capital nutzt sein internationales Investment-Knowhow, um die weltweit ersten internationalen Aktienindizes aufzulegen. Nachdem Verkauf an Morgan Stanley wurden sie zu den MSCI-Indizes, den vielleicht anerkanntesten und meistgenutzten Indizes der Welt.*

     

    *Die MSCI-Indizes werden heute von MSCI, Inc bereitgestellt.

  • ac_1973.jpg

    Anleiheninvestments kommen hinzu


    Capital baut sein Angebot aus und managt jetzt auch reine Anleihenportfolios. Heute managt das Unternehmen über 200 Mrd. USD in Festzinsanlagen* und ist damit einer der größten Anleihenmanager weltweit.

     

    * von Capital Fixed Income Investors verwaltetes Vermögen. Die Capital Group managt Aktien in drei Investmenteinheiten, die ihre Anlageentscheidungen unabhängig treffen und unabhängig auf Hauptversammlungen abstimmen. Die Anleihespezialisten sind für das Anleiheresearch und das Anleihemanagement im gesamten Unternehmen verantwortlich. Bei aktienähnlichen Anleihen werden sie aber ausschließlich für eine der drei Einheiten tätig.

    Zwei wichtige Risiken bei Festzinsanlagen sind das Zinsrisiko und das Kreditrisiko. Wenn die Zinsen steigen, verlieren Anleihen in der Regel entsprechend an Wert. Kreditrisiko: Risiko, dass der Emittent einer Anleihe das Nominalkapital nicht zurückzahlen und keine Zinszahlungen leisten kann.

    In extremen Marktsituationen kann die Liquidität der Anleihenmärkte stark zurückgehen, sodass Sie Ihr Investment möglicherweise nicht verkaufen können.

  • ac_1986.jpg

    Ein Emerging-Market-Pionier


    Die International Finance Corporation, eine Tochter der Weltbank, bittet Capital International einen Fonds zu entwickeln, mit dem institutionelle Investoren in den Emerging Markets anlegen können. Daraus entstand der Capital International Emerging Markets Growth Fund* – der erste seiner Art.

     

    Emerging Markets sind volatil und können illiquide sein.

    * Der Emerging Markets Growth Fund ist ein in den USA zugelassener Intervall-Fonds ohne Laufzeitbegrenzung und wird üblicherweise institutionellen Investoren und anderen „qualifizierten Anlegern“ von Capital International Inc. in den USA angeboten. American Funds sind außerhalb der USA nicht zum Vertrieb zugelassen.

  • ac_1992.jpg

    Führend in Private Equity


    Als sich die Weltwirtschaft von der 1992er Rezession erholt, legt Capital seinen ersten Private-Equity-Fonds auf. Damals stand Private Equity noch am Anfang; weltweit betrugen die Kapitalzusagen gerade einmal 10 Mrd. US-Dollar. Seitdem haben wir vier weitere Private-Equity-Fonds aufgelegt. Sie investieren in über 70 Emerging-Market-Unternehmen aus Asien, Afrika, Lateinamerika und dem Nahen Osten.

  • ac_2008.jpg

    Analysezentren in China und Indien


    Capital öffnet Research-Niederlassungen in Mumbai und Beijing. Damit bauen wir unser großes internationales Analystennetz weiter aus, und es gelingt uns noch besser, Anlagemöglichkeiten an zwei der wachstumsstärksten Märkte der Welt zu finden.